Das beste
Sportmagazin
der Welt

Blick ins Heft

Wie es anfing
Anfang 2017 machte sich eine Gruppe von Journalistinnen und Journalisten an die Arbeit, um ein Sportmagazin zu gründen. Aber nicht irgendeines, sondern eines mit drei Besonderheiten. Erstens: Es sollte verlagsunabhängig und durch Crowdfunding finanziert sein. Zweitens: Es sollte ungewöhnlich und anders und wunderbar sein (weshalb man sich auch zum Slogan «Das beste Sportmagazin der Welt» verstieg). Drittens: Es sollte ein einziges Mal erscheinen.

Ende 2017 war das Geld zu aller Überraschung beisammen: Mehr als zweitausend Käuferinnen und Käufer zahlten mehr als 130’000 Franken ein und bestellten viele Tausend Hefte.

Wie es weiterging
Ende 2018 erschien die erste und einzige Ausgabe von N°1 in einer limitierten Auflage.

Einige wenige Exemplare gibt es noch. Hier gehts zum Bestellformular.

Stories aus dem Heft

Tom Lüthi ist der beste Schweizer Motorradfahrer. Letzte Saison fuhr er in der Königsklasse – und scheiterte kolossal. Hier erzählt er, warum.

weiter

Ihr halbes Leben lang war sie Spitzensportlerin. Seit einem Mittwoch im April 2014 ist sie es nicht mehr. Die Snowboarderin Ursina Haller über das Leben danach.

weiter

 

Die himmeltodtraurige Geschichte eines der grössten deutschen Tennistalente, aufgeschrieben von Klaus Raab.

weiter

Das Team

Blog

03.12.2018
Erstes Feedback

N°1 in den Medien

weiter

03.12.2018
Endlich: N°1 ist da

Verfrühte Weihnachten

weiter

19.12.2017
N°1 empfiehlt

Texte zum Verlieben

weiter

28.11.2017
Der Sport-Podcast

Bänz Friedli spricht mit Lara Dickenmann

weiter

27.11.2017
Sechs Wahrheiten

Ursina Hallers gesammelte Kolumnen

weiter

27.11.2017
Ein Tag im Leben

Alle Texte auf einen Blick

weiter

Kontaktier uns!

Christof Gertsch
christof@dienummereins.ch

Ursina Haller
ursina@dienummereins.ch